Herzlich Willkommen auf unserer Webseite

Im Chemnitzer Nordosten zu Hause, ist der ESV Lokomotive Chemnitz einer der größten Breitensportvereine in Chemnitz. Von den über 1000 Mitgliedern sind mehr als 300 Kinder und Jugendliche. Nach dem Grundsatz der Freiwilligkeit unter Ausschluss von parteipolitischen, rassistischen und konfessionellen Gesichtspunkten, fühlt er sich den Eisenbahnern und deren Familien sowie der Allgemeinheit und insbesondere der Jugend verpflichtet.

Sehr geehrte Vereinsmitglieder, werte Gäste und Freunde des Vereins,

uns begleiten tolle Erfolge des Jahres 2019:

Frank Grunert wurde aufgrund seiner Erfolge im Kegeln zur Wahl des Sportlers des Jahres in Sachsen nominiert! Die Vize-Europameisterschaft und der Deutsche Meistertitel waren Grund genug, seine Leistungen zu würdigen.

Mit Judith Dolny, Frank Grunert und Gerd Beyer konnten zur Deutschen Meisterschaft in Oggersheim drei Meistertitel erkämpft werden.

Timon Grancagnolo bleibt in der Rodel-Erfolgsspur. Seine tollen Leistungen veranlassten die Trainer des Leistungszentrums, ihn in die Junioren-Nationalmannschaft zu berufen. Timon könnte noch in der Jugend A starten und qualifizierte sich für den Weltcup der Junioren.

Aus Marrakech kehrte Romy Mücke von der Weltmeisterschaft Judo zurück. Sie erkämpfte einen tollen 3. Platz.

Aus China erreichte uns eine unglaubliche Nachricht. Der Trainer der U23 Nationalmannschaft der Damen Japans, erkämpfte den Weltmeistertitel im Basketball. Der Trainer? Unser Ehrenmitglied und Übungsleiter Nachwuchs Torsten Loibl.

Diese Auswahl der Erfolge ist der Ausdruck der erfolgreichen Arbeit in unseren Verein. Ohne die solide Arbeit unserer Übungsleiter und Helfer, der Unterstützung durch Eltern und Großeltern in den Abteilungen, sind solche Erfolge nicht möglich.

Die vielen „kleinen“ Erfolge, die sich im Wettkampfbetrieb in den Abteilungen einstellen, verdienen ebenfalls großen Respekt und Anerkennung. In der Breite des sportlichen Angebotes, ist der ESV Lok eine feste Größe im Sportgeschehen der Stadt Chemnitz.

Auch dieses Jahr wurden verdienstvolle Vereinsmitglieder ausgezeichnet. Den Sportpreis, die höchste Auszeichnung des Verbandes Deutscher Eisenbahnersportvereine, haben Gert Beyer, Roland Frenschock und Günter Reimann erhalten.

Seit Jahren hat unser Verein eine stabile Zahl von knapp 1000 Mitgliedern. Ein Drittel davon sind Kinder und Jugendliche. Probleme bereitete uns der Erhalt des Anteils von Eisenbahnern im Verein.
Wir mussten uns den historisch überholten Förderrichtlinien aus Zeiten der Bahnreform unterwerfen und den Eisenbahner-Anteil absichern. Das hat ein Ende. Der ESV Lokomotive Chemnitz wird den Sportkomplex als Eigentümer übernehmen. Der besondere Dank gilt der Stadt Chemnitz und unseren Spendern, die den Kauf finanziell ermöglichten und unterstützten.

Großes Augenmerk richten wir natürlich weiterhin auf intakte Sportstätten. Die komplette Modernisierung der Sanitäreinrichtungen im Sportkomplex wird im März 2020 abgeschlossen sein.

Leider hatten wir hartnäckigen Besuch von Wildschweinen auf dem Hohlweg. Die Wiederherstellung der Rasenfläche konnte 2019 mit Sicherung durch einen Weidezaun erfolgreich abgeschlossen werden und der Neubau eines Zaunes erfolgt 2020. Im Namen der Vereinsmitglieder möchte ich mich recht herzlich bei allen Helfern, Spendern und Sponsoren bedanken. Es ist wohltuend zu wissen, Helfer und  Unterstützer des ESV an seiner Seite zu haben.

Mit diesem Dank möchte ich die Gelegenheit nutzen, allen Mitgliedern unseres Vereins, euren Familien und all den Freunden des Vereins, ein besinnliches und frohes Weihnachtsfest zu wünschen.
Das verbinde ich mit allen guten Wünschen für ein friedvolles 2020 im 70. Jahr des Bestehens unseres Vereins!

Chemnitz, Dezember 2019


Herzlichst im Namen des Vorstandes

Dietmar Hunger

Präsident

Abteilungen

Angebote für Kinder und Jugendliche gibt es zur Zeit in den Abteilungen Allgemeine Sportgruppe, Basketball, Fußball, Handball, Judo und Rodeln

Sportstätten